VALLETTA, DIE BAROCKE HAUPTSTADT MALTAS

Valletta, UNESCO Weltkulturerbestätte und „Eine traumhafte Stadt.“

UNESCO-Weltkulturerbestätte und Europäische Kulturhauptstadt 2018
Maltas Hauptstadt Valletta, deren Grundstein im Jahr 1566 vom Malteserorden gelegt wurde, ist in ihrer Gesamtheit seit 1980 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Zudem wird Valletta im Jahr 2018 Europäische Kulturhauptstadt sein und lockt mit zahllosen Kirchen, archäologischen Stätten, Gemälden von Caravaggio, barocken Palästen und einer bunten Palette an Veranstaltungen – das ganze Jahr über. Sir Walter Scott hat sie als „wundervolle Stadt, wie ein Traum” beschrieben. Valletta, faszinierende Stadt am Schnittpunkt vergangener Kulturen, eignet sich ideal für einen abwechslungsreichen Kurzurlaub.
www.visitvalletta.de www.valletta2018.org